1
Die Einstellung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter komplett online abwickeln

Wenn Sie sämtliche Vorgänge zur Einstellung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter ins Web verlagern, sparen Sie nicht nur jede Menge Papier, sondern auch Arbeit. Mit Google Formulare können Sie in wenigen Minuten elektronische Formulare erstellen, um Daten neuer Mitarbeiter zu erfassen, Zustimmungen zu unternehmensrelevanten Richtlinien einzuholen und mehr. Die Formulare lassen sich leicht aktualisieren und können über Terminals, Computer oder Mobilgeräte aufgerufen werden.

2
Nützliche Dokumente für die Einarbeitung in Teamarbeit erstellen

Für die Einarbeitung neuer Teammitglieder sind zahlreiche Dokumente erforderlich, wie etwa Arbeitssicherheitsvorschriften, Einstellungsverträge und Mitarbeiterhandbücher. Mit Google Docs können Sie Dateien zeitgleich mit Ihrem Team bearbeiten und über die Kommentarfunktion in Echtzeit gezieltes Feedback geben. So lassen sich Dokumente erstellen, die sämtliche Gesichtspunkte erfassen.

3
Einfache Checklisten für neue Mitarbeiter erstellen

In Google Tabellen können Sie Checklisten mit allen Aufgaben erstellen, die neue Mitarbeiter für eine schnelle Einarbeitung benötigen, z. B. Softwareschulungen oder das Kennenlernen der Unternehmensrichtlinien. Wenn ein Mitarbeiter eine Frage zu einer Aufgabe hat, kann er direkt in der Tabelle einen Kommentar hinzufügen, um sofort eine Antwort zu erhalten.

4
Alle Unterlagen zur Einarbeitung zentral speichern und direkt freigeben

Wenn Sie alle Unterlagen für die Einarbeitung in einem Google Drive-Ordner speichern, können Sie diesen für neue Mitarbeiter freigeben. Die Mitarbeiter, die sich um die Einarbeitung neuer Kollegen kümmern, können die Inhalte von jedem Gerät aus bearbeiten. Andere Teammitglieder sehen die Änderungen sofort – und können in Echtzeit Feedback geben. Änderungen werden automatisch an alle übermittelt. So liegen für neue Mitarbeiter stets aktuelle und einheitliche Informationen bereit.

5
Die Einarbeitung mit einer Schulungswebsite erleichtern

Neue Mitarbeiter fühlen sich in großen oder unübersichtlichen Unternehmen schnell verloren, weswegen viele ihren Job innerhalb der ersten paar Monate wieder kündigen. Wenn Sie eine Website in Google Sites erstellen, können Ihre Mitarbeiter dort auf alle Einstiegs- und Schulungsunterlagen zugreifen. Diese helfen Neuzugängen, sich schnell im Unternehmen zurechtzufinden und problemlos in die Arbeit einzusteigen.

6
Wirkungsvolle Schulungsmodule und Präsentationen

Sie möchten Schulungsmodule für neue Teammitglieder erstellen? Oder Neuankömmlingen mit einer Präsentation den Einstieg erleichtern? Mithilfe von Google Präsentationen können Sie gemeinsam mit Ihrem Team alle wichtigen Infos zu Ihrem Unternehmen in ein effektives Schulungsprogramm verpacken.

7
Neue Mitarbeiter überall und jederzeit anlernen

Ihre Mitarbeiter benötigen regelmäßig Schulungen, sind aber an verschiedenen Standorten tätig? Sie möchten die Kosten von Präsenzschulungen verringern? Mit Hangouts können Sie weltweit virtuelle Schulungen durchführen und dabei Zeit und Reisekosten sparen. YouTube Live ermöglicht Ihnen Gespräche mit neuen Mitarbeitern oder Fragerunden in Echtzeit. Die Aufnahmen dieser Meetings können Sie dann über Google Drive oder auf der Schulungswebsite in Google Sites freigeben.

8
Sprechstunden oder Mentoring anbieten

Auch wenn gute Schulungsprogramme verfügbar sind – aller Anfang ist schwer. Und wer neu ist, hat viele Fragen. Mit Sprechstunden oder Mentoring-Workshops können Sie neue Mitarbeiter bei der Einarbeitung unterstützen. Hierfür können Sie buchbare Zeitblöcke in Google Kalender erstellen und den Kalender anschließend für neue Mitarbeiter freigeben.

9
Begrüßung für neue Teammitglieder organisieren

Wenn Sie auf Google+ eine Begrüßungsfeier organisieren, helfen Sie neuen Mitarbeitern, sich rasch als Teil des Teams zu fühlen. Senden Sie dazu eine Einladung an das ganze Team, in der Sie die neuen Mitarbeiter vorstellen und willkommen heißen und gleichzeitig allen den Veranstaltungsort mitteilen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, auf einen Blick zu sehen, wer teilnehmen wird, und können Erinnerungen an diejenigen versenden, die noch nicht geantwortet haben.

10
Informationsaustausch zwischen neuen Mitarbeitern optimieren

Wenn Sie Google+ Communities in Ihrer Organisation verwenden, können neue Mitarbeiter über diese Gemeinschaften leichter voneinander lernen, Ideen austauschen, Willkommensveranstaltungen organisieren – und so den Teamgeist stärken.