get_appPDF herunterladen

1

Unterschiede auf einen Blick

Nachdem Sie jetzt von Microsoft® Outlook® auf die G Suite umgestiegen sind, möchten wir Ihnen hier ein paar Tipps geben, wie Sie Termine mit Google Kalender verwalten. Dabei werden Sie viele ähnliche Funktionen, aber auch verschiedene zusätzliche Vorteile erkennen.

Kalender installieren: desktop_windows calendar.google.com smartphone Android-App | iOS-App

1.1

Funktion

Outlook In Outlook
Basierend auf Microsoft® Office® 2013

calendar In Google Kalender

Funktion

Termine erstellen

Outlook In Outlook
Basierend auf Microsoft® Office® 2013

Besprechung planen
Sie erstellen einen Termin in Outlook. Wenn Sie den Termin speichern, werden Ihre Gäste per E-Mail eingeladen.

calendar In Google Kalender

Termin erstellen
Sie erstellen einen Termin in Google Kalender. Wenn Sie den Termin speichern, werden Ihre Gäste per E-Mail eingeladen.

Funktion

Wer eingeladen werden kann

Outlook In Outlook
Basierend auf Microsoft® Office® 2013

  • Personen innerhalb der Organisation
  • Google Groups
  • Externe Gäste
  • Weitere Personen jederzeit hinzufügen

calendar In Google Kalender

  • Personen innerhalb der Organisation
  • Google-Gruppen
  • Externe Gäste
  • Weitere Personen jederzeit hinzufügen

Funktion

Videokonferenzen planen

Outlook In Outlook
Basierend auf Microsoft® Office® 2013

Telefonkonferenzen planen
Um eine Onlinebesprechung oder eine Telefonkonferenz einzurichten, verwenden Sie Microsoft Lync®.

calendar In Google Kalender

Einem Termin eine Videokonferenz hinzufügen
Um Terminen eine Videokonferenz hinzuzufügen, verwenden Sie Google Hangouts oder Hangouts Meet.

Funktion

Kalender freigeben

Outlook In Outlook
Basierend auf Microsoft® Office® 2013

  • Freigabeberechtigungen online in Outlook einrichten
  • Link zum Kalender freigeben, z. B. per E-Mail oder Chat
  • Kalender als Webseite veröffentlichen (WebDAV™-Unterstützung erforderlich)
  • Kalender als E-Mail-Anhang senden (Microsoft Exchange™ erforderlich)

calendar In Google Kalender

  • Freigabeberechtigungen online in Google Kalender einrichten
  • Link zum Kalender freigeben, z. B. per E-Mail oder Chat
  • Kalender als Webseite veröffentlichen
  • Kalender auf einer Website einbetten

Funktion

Sichtbarkeit der Freigabe

Outlook In Outlook
Basierend auf Microsoft® Office® 2013

Kalender freigeben

  • Bestimmte Personen
  • Öffentlich (Websuche)
  • Bestimmte Personen in der Domain (Domainsuche)

calendar In Google Kalender

Kalender freigeben

  • Bestimmte Personen oder Google-Gruppen
  • Öffentlich (Websuche)
  • Bestimmte Personen in der Domain (Domainsuche)
  • Personen, die Google Kalender nicht verwenden

Funktion

Zugriffsberechtigungen

Outlook In Outlook
Basierend auf Microsoft® Office® 2013

  • Bearbeiter (alle Termine bearbeiten und löschen)
  • Bevollmächtigter
  • Alle Details
  • Beschränkte Details
  • Nur Verfügbarkeit ("Verfügbar"/"Beschäftigt")
Hinweis: Für weitere Berechtigungen in Outlook ist Microsoft Exchange erforderlich.

calendar In Google Kalender

  • Änderungen vornehmen und Freigabe verwalten
  • Termine ändern
  • Alle Termindetails ansehen
  • Verfügbarkeit ansehen (keine Details)

Funktion

Ansichten anpassen

Outlook In Outlook
Basierend auf Microsoft® Office® 2013

Vordefinierte Optionen

  • Tag
  • Woche (oder Arbeitswoche), Monat
  • Terminübersicht

calendar In Google Kalender

Vordefinierte oder benutzerdefinierte Optionen

  • Parallele Tagesansicht (Kalender werden nebeneinander in separaten Spalten angezeigt)
  • Wochen-, Monats-, Jahres- oder benutzerdefinierte Ansicht (zwischen 2–7 Tagen oder 2–4 Wochen)
  • Terminübersicht
  • Wochenenden anzeigen/ausblenden
  • Abgelehnte Termine anzeigen/ausblenden
2

Mit Google Kalender arbeiten

Alle wichtigen Funktionen gibt es auch in Google Kalender.

2.1

Klicken Sie auf add, um einen Termin zu planen.Klicken Sie auf einen Termin > edit, um den Termin zu aktualisieren.

Keine
2.2

Klicken Sie auf einen Termin im Kalender, um diesen zu bearbeiten, auf eine Einladung zu reagieren oder an einer Videokonferenz teilzunehmen.

Keine
2.3

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, weitere Kalender hinzuzufügen und anzupassen.

  1. Neuen Kalender erstellen: Erstellen Sie weitere Kalender, z. B. für Teams oder Projekte.
  2. Kalender von Kollegen hinzufügen: Geben Sie die E-Mail-Adresse eines Kollegen ein und klicken Sie neben dem entsprechenden Namen auf "Mehr" more_vert, um eine Option auszuwählen.
  3. Kalendereinstellungen ändern: Ändern Sie Standardbenachrichtigungen, geben Sie Kalender frei, richten Sie Arbeitszeiten ein und mehr.
Keine
3

Mehr Möglichkeiten mit Google Kalender

3.1

In Google Kalender haben Sie die Möglichkeit, Zeitblöcke einzurichten, die dann von anderen Nutzern gebucht werden können. Weitere Informationen

Keine
3.2

Mit einem freigegebenen Kalender behalten Sie die Projekte Ihres Teams, Zeitpläne und mehr im Blick. Weitere Informationen

Keine
3.3

Sie können Dateien hinzufügen, die beim Termin besprochen werden sollen. Weitere Informationen

Keine
3.4

Reisen Sie ins Ausland? Die Zeitzone lässt sich ganz einfach an Ihr Reiseziel anpassen. Weitere Informationen

Keine
3.5

Sie sind spät dran? Mit einer Nachricht über das Smartphone sind die anderen im Handumdrehen informiert. Weitere Informationen

Keine
3.6

Fügen Sie Ihren Antworten Notizen hinzu. Weitere Informationen

Keine

get_appPDF herunterladen