Was kann ich mit Google Drive tun?

Mit Google Drive können Sie eigene Dateien hochladen und online speichern. Sie können die Dateien für Ihr Team freigeben und von jedem Computer, Smartphone oder Tablet aus darauf zugreifen.

Sie benötigen:

G Suite-Konto

10 Minuten

Sie haben bisher einen anderen Cloud-Speicheranbieter genutzt?

Lesen Sie sich die entsprechende Anleitung durch:

Was kann ich mit Google Drive tun?
1

Dateien hochladen und speichern

In Google Drive können Sie beliebige Dateien speichern. Das können z. B. Bilder, Zeichnungen oder Videos sein. Speichern Sie einfach die Datei mit einem beliebigen Gerät in Google Drive. Sie ist dann automatisch auf Ihren anderen Geräten verfügbar. Es gibt drei Möglichkeiten, Dateien in Google Drive zu speichern.

Die Themen dieses Abschnitts:

1.1

Dateien mit dem Browser in Google Drive hochladen

Eine Möglichkeit, Dateien in Google Drive zu speichern, ist der Upload über einen Webbrowser.

  1. Öffnen Sie Google Drive.

  2. Klicken Sie auf Neu, wählen Sie Dateien hochladen oder Ordner hochladen aus. Wählen Sie dann die Datei oder den Ordner aus, die bzw. den Sie hochladen möchten.

  3. Klicken Sie auf Öffnen.

Dateien hochladen

Wenn Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox® verwenden, können Sie Dateien auch direkt von Ihrem Computer auf die Google Drive-Seite im Browser ziehen.

Wenn Sie eine Datei hochladen, deren Name mit einer bereits bestehenden übereinstimmt, wird die neue Datei nicht als Kopie, sondern als neue Version derselben Datei hinzugefügt. Sie können die Versionen verwalten und sich so auch die vorherige Version ansehen.

Wenn die Meldung Uploads abgeschlossen angezeigt wird, wurden Ihre Dateien hochgeladen. Auf diese Dateien können Sie nun mit jedem Browser oder über jedes Gerät zugreifen, auf dem Google Drive installiert ist.

Dateien mit Drag-and-Drop verschieben
1.2

Dateien mit einem Desktop-Synchronisierungsclient speichern

Wenn Sie Dateien sowohl auf dem Desktop-Computer öffnen und bearbeiten als auch in Google Drive speichern möchten, installieren Sie Google Drive für Mac/PC. Dieser Client für die Desktop-Synchronisierung ist besonders hilfreich, wenn Sie viele Dateien haben, deren Upload sonst viel Zeit in Anspruch nehmen würde.

Wenn Sie den Client irgendwann wieder deinstallieren, hat dies keine Auswirkungen auf Ihre Google Drive-Dateien. Sie können dann trotzdem weiter über Google Drive im Web auf die Dateien zugreifen.

Der Client Google Drive für Mac/PC ist für Sie nur verfügbar, wenn Ihr Administrator ihn für Ihre Organisation oder Ihr Team aktiviert hat.

Um den Client zu verwenden, installieren Sie Google Drive auf Ihrem Computer. Dadurch wird der Desktopordner Google Drive erstellt. Dieser Ordner unterscheidet sich nur in einem Punkt von anderen Ordnern auf Ihrem Computer: Alle darin gespeicherten Inhalte werden automatisch im Web und auf allen Geräten synchronisiert, auf denen Google Drive installiert ist.

Google Drive installieren

So installieren Sie Google Drive auf Ihrem Computer:

  1. Öffnen Sie die Seite zum Download von Google Drive.

  2. Klicken Sie auf Drive herunterladen und wählen Sie PC aus.

  3. Klicken Sie auf Akzeptieren und installieren.

  4. Führen Sie zum Installieren von Google Drive die Schritte in der Anleitung aus.

Herunterladen

So verschieben Sie Dateien in den Google Drive-Desktopordner:

Da Google Drive jetzt auf Ihrem Computer installiert ist, können Sie Dateien direkt vom Computer aus speichern.

  1. Stellen Sie die Dateien zusammen, die Sie in Google Drive speichern möchten.

  2. Ordnen Sie die Dateien so in Ordnern an, wie sie in Google Drive angezeigt werden sollen.

  3. Verschieben Sie die Dateien und Ordner in den Drive-Ordner auf Ihrem Computer. Ab jetzt sind diese Dateien im Drive-Ordner vorhanden und werden mit allen Ihren Geräten synchronisiert, auf denen Google Drive installiert ist.

Wenn während der Synchronisierung mit Google Drive für Mac/PC die Internetverbindung unterbrochen wird oder Sie sie trennen müssen, wird die Synchronisierung verlustfrei fortgesetzt, sobald Sie wieder online sind.

Dateien verschieben
1.3

Dateien vom Smartphone oder Tablet aus hochladen

Mithilfe der Google Drive App können Sie Dateien auch auf Ihrem Android- oder iOS-Gerät speichern. Wenn Sie die App irgendwann deinstallieren, hat dies keine Auswirkungen auf Ihre Drive-Dateien. Über Google Drive können Sie im Web weiter auf die Dateien zugreifen.

  1. Wählen Sie die Option für Ihr Gerät aus:

    • Android-Smartphone oder -Tablet: Tippen Sie auf .

    • iOS-Gerät: Tippen Sie auf .

  2. Suchen und installieren Sie die Google Drive App.

  3. Öffnen Sie die App, die die Datei enthält, die Sie hochladen möchten, tippen Sie auf Freigeben und dann auf Drive.

Dateien vom Smartphone oder Tablet aus hochladen
2

Dateien synchronisieren und darauf zugreifen

In den Zeiten vor Google Drive mussten Sie mehrere Kopien einer Datei erstellen, wenn Sie von verschiedenen Computern oder Geräten aus darauf zugreifen wollten. Wenn eine Datei geändert wurde, mussten Sie alle anderen Versionen der Datei manuell aktualisieren. Jetzt erleichtert Ihnen Google Drive diese Arbeit, indem die jeweils aktuelle Version Ihrer Datei automatisch mit den anderen Versionen im Web und auf Ihren anderen Geräten synchronisiert wird.

Wenn eine Datei in Google Drive gespeichert ist, können Sie über jeden Computer, jedes Smartphone und jedes Tablet auf diese Datei zugreifen. Wenn Sie eine Datei auf einem Gerät ändern oder löschen, wird diese Änderung von Google Drive automatisch auf allen anderen Geräten übernommen. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern.

Die Themen dieses Abschnitts:

2.1

Synchronisierungsstatus prüfen

Im Web: Wenn die Meldung Uploads abgeschlossen angezeigt wird, wurden Ihre Dateien hochgeladen. Sie können darauf nun über jeden Browser und jedes Gerät zugreifen, auf dem Google Drive installiert ist.

Auf dem Computer: Wenn Sie Dateien in den Drive-Ordner ziehen, werden sie automatisch mit Google Drive im Web synchronisiert. Es kann jedoch einen Moment dauern, bis die Dateien synchronisiert sind.

Dateien mit dem Symbol wurden noch nicht mit Google Drive synchronisiert.

Dateien mit dem Symbol wurden bereits synchronisiert. Sie können nun mit Google Drive über jeden Browser und über jedes Gerät, auf dem Google Drive installiert ist, auf diese Dateien zugreifen.

Synchronisierungsstatus prüfen
2.2

Von allen Geräten auf Dateien zugreifen

Nachdem Ihre Dateien synchronisiert sind, können Sie über jeden Browser und jedes Gerät darauf zugreifen.

Browser oder Gerät

Voraussetzungen

Zugriff

Browser oder Gerät

Webbrowser (alle Geräte)

Voraussetzungen

Installieren Sie einen beliebigen Webbrowser.

Zugriff

Rufen Sie drive.google.com auf.

Browser oder Gerät

Computer

Voraussetzungen

Installieren Sie Google Drive für Mac/PC unter https://www.google.com/drive/download.

Zugriff

Öffnen Sie den Google Drive-Ordner auf Ihrem Computer.

Browser oder Gerät

Smartphone oder Tablet

Voraussetzungen

Installieren Sie die Google Drive App aus dem Play Store (Android) bzw. aus dem App Store (iOS).

Zugriff

Öffnen Sie die Google Drive App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

2.3

Offline auf Dateien zugreifen

* Nur Chrome-Browser

Sie können Google Drive auch nutzen, wenn Sie gerade keinen Zugriff auf das Internet haben, z. B. auf einer Flugreise.

Richten Sie den Offlinezugriff ein, damit Sie auch ohne Internetverbindung Google-Dokumente ansehen, Ordner umsortieren und Dateien in Ihrem Drive-Ordner bearbeiten können.

  1. Klicken Sie in Google Drive auf und wählen Sie Einstellungen aus.

  2. Klicken Sie das Kästchen im Abschnitt Offline an.

  3. Klicken Sie auf Fertig.

Hinweis: Richten Sie den Offlinezugriff nur auf Computern ein, die Ihnen gehören. Dadurch stellen Sie sicher, dass niemand anders Ihre Dateien ansehen kann.

Offline auf Dateien zugreifen
3.1

Gespeicherte Dateien in der Vorschau ansehen und herunterladen

Im Web:

Um sich eine Drive-Datei im Web schnell einmal anzusehen, können Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und Vorschau auswählen.

Im Overlay, das dann angezeigt wird, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Sie können durch das Dokument scrollen.

  • Sie können auf oder klicken, um das vorherige oder das nächste Dokument in Google Drive in der Vorschau anzusehen.

  • Sie können auf Alle anzeigen klicken, um ein anderes Dokument in Google Drive auszuwählen und in der Vorschau anzusehen.

  • Sie können das Dokument für andere Personen freigeben.

  • Sie können das Dokument drucken.

  • Sie können das Dokument öffnen und bearbeiten.

  • Sie können auf klicken, um das Dokument herunterzuladen.

  • Sie können auf klicken, um die Vorschau zu beenden.

Sie möchten eine Datei auf Ihrem Computer oder Mobilgerät speichern und dann später darauf zugreifen? Laden Sie die Datei einfach über den Vorschaubildschirm herunter, indem Sie auf  klicken. Alternativ können Sie die Datei auch ohne Vorschau direkt in Google Drive auswählen, auf klicken und Herunterladen auswählen.

Gespeicherte Dateien in der Vorschau ansehen und herunterladen

Google Drive im Web

3.2

Dateien öffnen

Im Web:

Doppelklicken Sie auf die zu öffnende Datei.

Auf dem Computer:

Öffnen Sie Ihre Dateien direkt im Drive-Ordner Ihres Computers.

a Dateien in Ihrem Drive-Ordner, die mit den Google Docs-Editors erstellt wurden, werden im Browser geöffnet.

b Andere Dateien in Ihrem Drive-Ordner werden mit den regulären Anwendungen auf Ihrem Computer geöffnet.

Dateien vom Computer aus öffnen

Google Drive auf dem Computer

3.3

Google Drive-Dateien aktualisieren

Im Web:

So verwalten Sie Dateiversionen, die nicht in einem Google Docs-Editor erstellt wurden:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie Versionen verwalten aus.

  2. Klicken Sie auf Neue Version hochladen und wählen Sie eine Datei auf Ihrem Computer aus.

  3. Wenn die neue Version hochgeladen ist, klicken Sie auf Schließen.

Jetzt verfügen Sie immer über die aktuelle Entwurfsversion eines Dokuments – brauchen aber nur eine Datei.

Auf dem Computer:

Um eine Datei zu aktualisieren, öffnen Sie sie einfach im Drive-Ordner auf Ihrem Computer und nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor. Die Änderungen werden automatisch mit Google Drive im Web synchronisiert.

Das funktioniert auch andersherum: Änderungen, die Sie in Google Drive im Web vornehmen, werden automatisch mit Ihrem Computer synchronisiert. Ihre Dateien und Ordner sind nun überall auf dem aktuellen Stand.

Google Drive-Dateien aktualisieren

Google Drive im Web

3.4

Dateien löschen

Wenn Sie auf eine Datei in Google Drive, deren Eigentümer Sie sind, auf einem Gerät entfernen, wird sie automatisch auf allen Geräten und im Web aus Google Drive entfernt.

Hinweis: Entfernte Dateien, deren Eigentümer Sie sind, werden in Google Drive in den Papierkorb verschoben. Diese Dateien werden weiter auf Ihren Gesamtspeicherplatz angerechnet, bis Sie sie endgültig im Web löschen.

Im Web:

Wählen Sie die Dateien oder Ordner aus, die Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf .

Dateien endgültig löschen: Um eine Datei im Papierkorb endgültig zu löschen, wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf Endgültig löschen. Um alle Dateien im Papierkorb endgültig zu löschen, klicken Sie auf Papierkorb und wählen Sie Papierkorb leeren aus.

Auf dem Computer:

Wählen Sie die Dateien oder Ordner aus, die Sie entfernen möchten, und löschen Sie sie wie jede andere Datei auf dem Computer.

Dateien löschen

Google Drive im Web

3.5

Gelöschte Dateien wiederherstellen

Wenn Sie entfernte Dateien später doch wieder brauchen, können Sie sie in Google Drive wiederherstellen.

Im Web: Wählen Sie im Papierkorb in Google Drive die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Wiederherstellen.

Auf dem Computer: Dateien, die Sie aus dem Drive-Ordner des Computers entfernen, werden in den Papierkorb verschoben. Diese Dateien können Sie wie andere Dateien auf Ihrem Computer wiederherstellen.

Hinweis: Dateien, die aus dem Papierkorb des Computers wiederhergestellt werden, werden als neue Dateien mit Google Drive synchronisiert. Im Web werden wiederhergestellte Dateien im Ordner "Meine Ablage" angezeigt. Eine Kopie der entfernten Datei bleibt im Papierkorb.

Gelöschte Dateien wiederherstellen

Google Drive im Web

4

Dateien ordnen und suchen

Dateien, die Sie in Google Drive gespeichert haben, können Sie auf unterschiedliche Weise ordnen und verwalten. Hier einige Möglichkeiten:

Die Themen dieses Abschnitts:

4.1

Ordner erstellen

Jeder neue Ordner, den Sie im Drive-Ordner auf dem Computer oder in Google Drive im Web erstellen, wird automatisch auf Ihren Geräten angezeigt. So finden Sie Ihre Dateien überall in derselben Ordnung vor.

Im Web:

Klicken Sie auf Neu und wählen Sie Ordner aus.

Auf dem Computer:

Erstellen Sie neue Ordner im Drive-Ordner des Computers auf die gleiche Weise, wie Sie auch andere Ordner auf dem Computer erstellen würden.

Ordner erstellen
4.2

Dateien in Ordner verschieben

Sortieren Sie Ihre Drive-Dateien, indem Sie sie in die erstellten Ordner verschieben.

Im Web:

  1. Wählen Sie die Dateien aus, die Sie verschieben möchten.
  2. Klicken Sie auf und wählen Sie Verschieben nach aus.
  3. Wählen Sie den Ordner aus und klicken Sie auf Verschieben.

Sie können Dateien und Ordner auch links in "Meine Ablage" ziehen.

Auf dem Computer:

Wählen Sie die Dateien aus, die Sie verschieben möchten, und ziehen Sie sie in einen Ordner in Google Drive. Dies funktioniert genauso wie beim Verschieben anderer Dateien auf Ihrem Computer.

Dateien in Ordner verschieben

Google Drive im Web

4.3

Wichtige Dateien und Ordner markieren

Im Web:

Markieren Sie wichtige Dateien oder Ordner, um sie später schneller wiederzufinden. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste einfach auf eine Datei oder einen Ordner und wählen Sie Markieren aus.

Um alle markierten Dateien und Ordner zu sehen, klicken Sie in der linken Seitenleiste auf Markiert.

Wichtige Dateien und Ordner markieren

Google Drive im Web

4.4

Dateien und Ordner suchen und sortieren

Im Web:

Eine bestimmte Datei in einer großen Zahl von Dateien zu finden, kann schwierig sein. Testen Sie dafür doch einmal die Suchfunktion in Google Drive.

Geben Sie dazu im Suchfeld von Google Drive ein Wort oder eine Wortgruppe ein. Um die Suche zu beschleunigen, schlägt Google Drive Ihnen während der Eingabe Suchbegriffe vor. Klicken Sie auf einen der Vorschläge, um ihn zu öffnen, oder klicken Sie auf Gmail-Suche, um eine Liste mit Ergebnissen aufzurufen.

  1. Erweiterte Suchoptionen: Klicken Sie im Suchfeld auf , um die Suchoptionen aufzurufen. Wählen Sie eine Option oder eine Kombination von Optionen aus, um die Ergebnisse weiter zu filtern.
  2. Sortieroptionen:

Wenn Sie auf klicken, stehen Ihnen folgende Sortieroptionen zur Auswahl:

  • Zuletzt geändert – Damit sehen Sie die Inhalte, die zuletzt von Ihnen oder anderen geändert wurden. So behalten Sie z. B. den Überblick über Dokumente, die kürzlich von Ihren Mitbearbeitern geändert wurden.

  • Zuletzt von mir bearbeitet – Damit sehen Sie die Dateien oder Ordner, die Sie selbst geändert haben.

  • Zuletzt von mir geöffnet – Hierbei sehen Sie die zuletzt von Ihnen geöffneten Dateien unabhängig davon, ob Sie daran Änderungen vorgenommen haben oder nicht. Diese Option hilft, Elemente zu finden, die Sie zuletzt angesehen und möglicherweise versehentlich geschlossen haben oder bei denen Sie vergessen haben, ein Lesezeichen zu setzen.

  • Name – Hiermit sehen Sie die Dateien in alphabetischer Reihenfolge.

Dateien und Ordner suchen und sortieren

Google Drive im Web

5

Freigeben und gemeinsam bearbeiten

Durch das Freigeben von Google Drive-Dateien oder -Ordnern haben Sie die Möglichkeit, mit Teamkollegen oder Personen, die nicht zu Ihrem Unternehmen gehören, an den Dateien zu arbeiten.

Die Themen dieses Abschnitts:

5.1

Dateien freigeben sowie Zugriffsebenen und Sichtbarkeit einrichten

Im Web:

So geben Sie eine Datei frei, deren Eigentümer Sie sind oder die Sie bearbeiten dürfen:

  1. Wählen Sie die Datei oder den Ordner aus, die bzw. den Sie freigeben möchten.

  2. Klicken Sie auf .

  3. Im Feld Für andere Nutzer freigeben:

    1. Geben Sie die E-Mail-Adressen oder die Google-Gruppen ein, für die Sie die Datei freigeben möchten.

    2. Wählen Sie aus, welchen Zugriff Sie gewähren möchten:

      • Kann bearbeiten – Mitbearbeiter können Inhalte hinzufügen und bearbeiten sowie Kommentare eingeben.
      • Darf kommentieren (nur ausgewählte Dateien) – Mitbearbeiter dürfen Kommentare hinzufügen, aber keine Inhalte bearbeiten.
      • Darf ansehen: Personen können die Datei ansehen, jedoch nicht bearbeiten oder Kommentare hinzufügen.
    3. Wenn Sie festlegen möchten, in welchem Umfang Ihre Dateien für andere Personen sichtbar sein sollen (z. B. dass sie privat oder für alle im Web sichtbar sein sollen), klicken Sie auf Erweitert > Ändern und wählen Sie eine Option aus. Die verfügbaren Optionen hängen von den Einstellungen des Administrators für Ihre Organisation ab.

  4. Klicken Sie auf Fertig.

Jede Person, für die Sie ein Dokument freigegeben haben, erhält eine Benachrichtigung per E-Mail. Nachdem Sie eine Datei freigegeben haben, können Sie den Link abrufen, indem Sie die Datei auswählen und auf Google Drive-Link klicken.

Dateien freigeben sowie Zugriffsebenen und Sichtbarkeit einrichten

Google Drive im Web

5.2

Google Drive-Aktivität ansehen

Im Web:

Behalten Sie den Überblick über Änderungen an Inhalten, die in Google Drive erstellt oder hochgeladen wurden. Dazu können Sie die Änderungen z. B. nach folgenden Kriterien filtern:

  • Hochgeladene, verschobene und entfernte Elemente

  • Freigegebene Elemente und Elemente, deren Freigabe aufgehoben wurde

  • Umbenannte, bearbeitete und kommentierte Elemente

  • Wer die Änderung vorgenommen hat

  • Personen, auf die die Änderung Auswirkungen hat

Um alle Aktivitäten in "Meine Ablage" anzusehen, klicken Sie auf .

Um die Aktivitäten für eine bestimmte Datei oder einen bestimmten Ordner anzusehen, wählen Sie die Datei oder den Ordner aus und klicken Sie auf .

Google Drive-Aktivität ansehen

Google Drive im Web

5.3

Mithilfe von Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen und Google Formulare zusammenarbeiten

Im Web:

Bei allen Google Docs-Editors können mehrere Personen in Echtzeit zusammen an einem Dokument arbeiten. Durch einen Kommentar in einer Datei wissen Sie sofort, auf welche Inhalte sich eine Konversation bezieht. So vermeiden Sie unter Umständen das Schreiben einer überflüssigen E-Mail und sparen Zeit.

Klicken Sie einfach auf Neu und wählen Sie einen der unten aufgeführten Dateitypen aus. Jetzt müssen Sie die Datei nur noch für Ihr Team freigeben, damit alle zusammen an einem Entwurf oder einem Thema arbeiten können.

Mithilfe von Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen und Google Formulare zusammenarbeiten

Google Drive im Web

Editor

Beschreibung

Anwendungsbeispiele

Editor

docs Google Docs

Beschreibung

Textdokumente

Anwendungsbeispiele

Konzepte, Berichte, freigegebene Besprechungsnotizen

Editor

sheets Google Tabellen

Beschreibung

Tabellen

Anwendungsbeispiele

Projektpläne, Budgetpläne

Editor

slides Google Präsentationen

Beschreibung

Präsentationen

Anwendungsbeispiele

Vortragsfolien, Schulungsmodule, Teampräsentationen

Editor

forms Google Formulare

Beschreibung

Umfragen

Anwendungsbeispiele

Umfragen zur Kundenzufriedenheit, Gruppenabstimmungen

Editor

drawings Google Zeichnungen

Beschreibung

Formen, Diagramme, Zeichnungen

Anwendungsbeispiele

Flussdiagramme, Organigramme, schematische Darstellungen von Websites, Mindmaps

Nächste Schritte

Jetzt ausprobieren

Weitere Schulungen

Hier erfahren Sie, wie Sie offline auf Teamablagen zugreifen, welche Tastenkombinationen es gibt und vieles mehr.

Tipps zu Google Drive ansehen