Sie sind noch Anfänger? Hier starten

Grundlagen
  • E-Mails schreiben und senden
  • Im Posteingang Ordnung schaffen
  • E-Mails finden
  • Signaturen erstellen
  • Kalender, Notizen und Tasks aufrufen

Auf einen Blick

Besser zusammenarbeiten

Produktiver arbeiten

Tipps

Alle Tipps für Gmail ansehenkeyboard_arrow_right

FAQ

  • Worin unterscheiden sich das neue und das klassische Gmail?

    Im neuen Gmail finden Sie alle Funktionen, die Sie vom klassischen Gmail gewohnt sind. Das neue Gmail hat nicht nur ein frisches Design, sondern bietet auch neue Möglichkeiten, Inhalte im Posteingang zu organisieren, Termine im Blick zu behalten und E-Mails effizient zu bearbeiten.

    Hier einige Highlights im neuen Gmail:

    • Direkt auf Kalendertermine, Notizen, Aufgabenlisten und Add-ons zugreifen
    • E-Mails zurückstellen, um sie später zu lesen
    • Einzelne E-Mails effizient löschen, archivieren, als gelesen markieren oder zurückstellen
    • Einfach Antwortvorschläge verwenden – ohne Text einzugeben
    • Seitenleisten lassen sich ausblenden
    • Empfänger hinzufügen, indem Sie sie +erwähnen

    Weitere Informationen finden Sie unter Die sechs wichtigsten Infos zum neuen Gmail.

  • Wo sind die Labs im neuen Gmail?
    Viele Labs aus dem klassischen Gmail sind jetzt permanente Funktionen. Sie finden sie unter Einstellungen > Erweitert.
  • Wie viel Speicherplatz habe ich?

    In Ihrem G Suite-Konto stehen mindestens 30 GB Speicherplatz für Google Drive, Gmail und Google Fotos zur Verfügung – also mehr als ausreichend. Falls es doch einmal knapp werden sollte, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe für Gmail unter Speicherplatz in Google Drive freimachen und vergrößern.

  • Kann ich verhindern, dass Nachrichten in Konversationen gruppiert werden?

    Ja. Klicken Sie dazu auf das Zahnradsymbol settings und wählen Sie Einstellungen aus. Scrollen Sie auf dem Tab Allgemein nach unten zu Konversationsansicht.

    • Wenn die Konversationsansicht deaktiviert ist, werden neue Nachrichten nicht in Konversationen gruppiert. Bei allen bestehenden Konversationen werden die Nachrichten separat und ohne Gruppierung angezeigt.

    • Wenn die Konversationsansicht aktiviert ist, können die Nachrichten in einer Konversation nicht separat angezeigt werden. Wenn Sie eine Antwort senden, aber nicht der Konversation hinzufügen möchten, ändern Sie einfach die Betreffzeile in der Antwort.

  • Kann ich eine Nachricht zurückrufen, die ich bereits gesendet habe?

    Ja. Wenn die Gmail-Funktion E-Mails zurückrufen aktiviert ist, können Sie Nachrichten unmittelbar nach dem Senden zurückrufen. Weitere Informationen finden Sie im Tipp E-Mails zurückrufen.

  • Gibt es eine Beschränkung für die Größe oder Art von E-Mail-Anhängen?

    Ja. Zum Schutz vor Viren werden in Gmail keine ausführbaren Dateien als Dateianhänge akzeptiert. Außerdem gilt eine Größenbeschränkung von 25 MB für Anhänge. Sie können die Größenbeschränkung für E-Mail-Anhänge aber leicht umgehen, indem Sie Dateien aus Google Drive anhängen.

  • Wann sollte ich eine Nachricht löschen und wann archivieren?

    Wenn Sie eine E-Mail löschen oder archivieren wird sie aus dem Posteingang entfernt.

    Gelöschte Nachrichten werden in den Papierkorb verschoben und nach 30 Tagen endgültig aus dem G Suite-Konto entfernt.

    Archivierte Nachricht werden in Alle E-Mails, also in das Archiv, verschoben. Dort finden Sie sie bei Bedarf mit der Suchfunktion leicht wieder. Nachrichten werden ohne zeitliche Begrenzung im Archiv gespeichert, sofern Sie sie nicht löschen oder Ihr Unternehmen die Aufbewahrungszeiten für E-Mails beschränkt hat.

    Da ausreichend Speicherplatz (mindestens 30 GB) zur Verfügung steht, sollten Sie die E-Mails archivieren, statt sie zu löschen.

  • Wie lange verbleiben Nachrichten im Papierkorb und im Spamordner?

    Nachrichten verbleiben 30 Tage im Papierkorb oder im Ordner Spam. Danach werden sie automatisch endgültig gelöscht. G Suite-Administratoren können die Nachrichten allerdings innerhalb von 25 Tagen nach dem endgültigen Löschen wiederherstellen.

  • Wie kann ich verhindern, dass Nachrichten von bestimmten Absendern als Spam gekennzeichnet werden?

    Wenn Sie nicht möchten, dass die E-Mails eines Absenders, der nicht zu Ihrer Domain gehört, als Spam gekennzeichnet werden, erstellen Sie mit der Option Nie als Spam einstufen einfach einen E-Mail-Filter:

    1. Klicken Sie in Gmail auf das Zahnradsymbol settings und wählen Sie Einstellungen aus.
    2. Klicken Sie auf dem Tab Filter und blockierte Adressen auf Neuen Filter hinzufügen.
    3. Geben Sie die E-Mail-Adresse der Person in das Feld Von ein und klicken Sie auf Filter mit diesen Suchkriterien erstellen.
    4. Klicken Sie auf das Kästchen Nie als Spam einstufen.
    5. Klicken Sie auf Filter erstellen.
  • Wie erstelle ich Ordner?

    In Gmail werden E-Mails nicht in Ordnern gespeichert, sondern mithilfe von Labels kategorisiert. Labels funktionieren ähnlich wie Ordner, haben aber einen Vorteil: Sie können einer E-Mail mehrere Labels zuweisen und sie später unter jedem dieser Labels in der linken Seitenleiste wiederfinden. Weitere Informationen zu Labels finden Sie unter Einstieg in Gmail.