1

Ordnung im Posteingang dank automatisierter Labels und Filter

Sie möchten Ordnung in Ihrem Posteingang schaffen? Sie können Gmail so einrichten, dass eingehende E-Mails automatisch archiviert werden – so können Sie sich auf die wichtigsten Nachrichten konzentrieren. Erstellen Sie Filter, um E-Mails zu löschen, zu markieren, weiterzuleiten oder dafür zu sorgen, dass sie nicht als Spam behandelt werden. Behalten Sie den Überblick, indem Sie auf eingehende Nachrichten Labels anwenden, z. B. "Arbeit" oder "Familie". Es wäre auch ein Filter denkbar, der Nachrichten automatisch mit einem Label versieht und aus dem Posteingang entfernt. Sie können die Nachrichten dann einfach später lesen, wenn es Ihnen besser passt.

2

Gesendete E-Mails einfach zurückrufen

Sie haben eine E-Mail mit einem Tippfehler verschickt? Sie haben einen Empfänger vergessen? Sie hätten die Nachricht lieber gar nicht abgeschickt? Sie können eine Nachricht innerhalb von bis zu 30 Sekunden nach dem Versand zurückrufen, indem Sie in Gmail die Funktion "E-Mails zurückrufen" aktivieren.

3

Wichtige E-Mails zuerst lesen

Sind Sie manchmal überfordert angesichts der E-Mail-Flut in Ihrem Posteingang und möchten Sie Ihre Nachrichten gern effizienter und schneller abarbeiten? Mithilfe des sortierten Eingangs in Gmail können Sie sich auf dringende Nachrichten konzentrieren, indem Sie automatisch die Spreu vom Weizen trennen lassen. Der sortierte Eingang ist in drei Bereiche unterteilt: "Wichtig und ungelesen", "Markiert" und "Alles andere". Welche E-Mails für Sie besonders wichtig sind, wird basierend auf verschiedenen Informationen eingeschätzt. Sie können Nachrichten, die für Sie wichtig sind, auch selbst markieren. Der sortierte Eingang erkennt nach und nach immer besser, welche Nachrichten wichtig für Sie sind, und hilft Ihnen so dabei, Prioritäten zu setzen.

4

Mit einer Aufgabenliste alle wichtigen Aufgaben im Blick behalten

Behalten Sie den Überblick und priorisieren Sie Ihre Aufgaben mithilfe einer Liste in Gmail. Mit nur einem Klick können Sie E-Mails in Aufgaben umwandeln und Fälligkeitsdaten hinzufügen, die automatisch im Kalender angezeigt werden. Ist eine Aufgabe erledigt, können Sie sie abhaken. Das Aktualisieren der Aufgabenliste ist jederzeit von jedem Gerät aus möglich.

5

Zeit sparen dank Antwortvorlagen

Versenden Sie häufig dieselben Nachrichten? Mit gespeicherten Antworten in Gmail können Sie hierfür Standardnachrichten erstellen und so Zeit sparen. Wenn Sie das nächste Mal eine solche E-Mail versenden, können Sie einfach die Vorlage verwenden und müssen die Informationen dann nicht jedes Mal neu eingeben.

6

Leicht zwischen verschiedenen Signaturen wechseln

Erstellen Sie mit der Gmail-Funktion "Gespeicherte Antworten" Signaturen für verschiedene Zwecke. Passen Sie die Signaturen individuell an, indem Sie Schriftart und Farbe ändern oder Fotos, Links und andere Daten hinzufügen.

7

Irrelevante E-Mail-Konversationen ignorieren

Sie erhalten E-Mails zu einer Konversation, die Sie nicht mehr interessiert? Dann ignorieren Sie diese E-Mail-Konversation einfach. Eingehende Antworten werden damit automatisch archiviert, und Ihr Posteingang bleibt übersichtlicher. Wenn Sie eine ignorierte E-Mail später doch noch lesen möchten, können Sie einfach danach suchen und sie nicht mehr ignorieren.

8

Mit Tastenkombinationen Zeit sparen

Sie möchten Zeit sparen und produktiver arbeiten? Dann empfehlen wir Ihnen die Tastenkombinationen in Gmail, mit denen Sie häufige Funktionen rasch per Tastatur ausführen können.

9

Häufige Suchanfragen im Posteingang mit nur einem Klick ausführen

Suchen Sie häufig nach denselben Gmail-Nachrichten, z. B. nach E-Mails zu einem anstehenden Termin oder alle E-Mails von Ihrem Chef oder Ihrer Organisation? Hier bietet sich das Gmail-Lab "Quick Links" an, mit dem Sie Suchanfragen speichern und mit nur einem Klick erneut ausführen können.

10

Verschiedene aufgabenspezifische E-Mail-Adressen verwenden, ohne neue Konten oder Aliasse zu erstellen

Wenn Sie keine gesonderten Konten oder Aliasse für bestimmte Aufgaben erstellen möchten, fügen Sie einfach ein Plus (+) gefolgt von einem beliebigen Wort vor dem @-Zeichen Ihrer aktuellen E-Mail-Adresse ein. Alle Nachrichten kommen weiterhin bei Ihnen an. Mit dieser Variante können Sie beliebig viele zweckbestimmte E-Mail-Adressen nutzen und sich beispielsweise mit erika+news@ihrebeispielurl.de für Newsletter anmelden oder dringende Anfragen an erika+dringend@ihrebeispielurl.de schicken lassen.