Was ist Google Groups?

Google Groups bietet Gruppen, z. B. Projektteams, Abteilungen oder Studiengruppen, eine praktische Lösung, um sich auszutauschen und zusammenzuarbeiten. Über eine einzige E-Mail-Adresse können Sie sämtliche Gruppenmitglieder anschreiben, zu einer Veranstaltung einladen und Dokumente für die gesamte Gruppe freigeben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, ein Onlineforum einzurichten, in dem beliebte Technologien diskutiert oder Fragen zu einem Produkt beantwortet werden können.

Hinweis: Diese Anleitung gilt für Google Groups for Business mit zusätzlichen Funktionen für G Suite-Konten. Falls Sie die unten genannten Funktionen nicht sehen, wenden Sie sich an Ihren G Suite-Administrator.

Sie benötigen:

account_circle G Suite-Konto

schedule Zehn Minuten

Was ist Google Groups?
1

Gruppen suchen und ihnen beitreten

Um einer bestehenden Gruppe beizutreten, suchen Sie diese über das Suchfeld und stellen Sie eine Beitrittsanfrage.

Hinweis: Offenen Gruppen können Sie sofort beitreten, während bei beschränkten Gruppen erst der Administrator zustimmen muss. Bei privaten Gruppen müssen Sie die Mitgliedschaft beim Eigentümer über einen Link beantragen.

In diesem Abschnitt finden Sie Anleitungen für folgende Aktionen:

1.1

Meine Gruppen finden

Bevor Sie nach Ihren Gruppen suchen, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie sich nicht in der öffentlichen Ansicht, sondern in der Organisationsansicht befinden.

  1. Öffnen Sie Google Groups und klicken Sie auf Meine Gruppen.

  2. Klicken Sie auf Organisationsansicht umschalten auf "ihrebeispielurl.de".

Sie sehen nun nicht-öffentliche Gruppen innerhalb Ihrer Organisation und können ihnen beitreten.

Um nach einer Gruppe zu suchen, geben Sie oben auf einer beliebigen Google Groups-Seite ein Wort oder eine Wortgruppe in das Suchfeld ein. Um die Suche zu beschleunigen, schlägt Google Groups Ihnen während der Eingabe Suchbegriffe vor. Klicken Sie zum Öffnen auf einen der Vorschläge oder auf das Symbol zum Suchen search, um sich eine Ergebnisliste anzeigen zu lassen.

Meine Gruppen finden
1.2

Einer neuen Gruppe beitreten

Sie können sich bei jeder beliebigen Gruppe in Ihrem Gruppenverzeichnis anmelden, die offen für neue Mitglieder ist. Bei einigen Gruppen können Sie sich direkt anmelden, bei anderen müssen Sie möglicherweise eine Anfrage senden.

So treten Sie einer neuen Gruppe bei:

  1. Klicken Sie im Gruppenverzeichnis auf die gewünschte Gruppe, um deren Seite zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf der Gruppenseite auf Gruppe beitreten oder Gruppenbeitritt beantragen.
  3. Wählen Sie aus, wie Sie Nachrichten lesen möchten, die an die Gruppe gesendet werden. Sie können nach Wunsch Ihr Google-Profil verknüpfen und so Ihr Bild in Beiträgen anzeigen lassen oder alternativ einen Anzeigenamen auswählen, den die Mitglieder sehen sollen. Klicken Sie dann auf Dieser Gruppe beitreten oder Beitritt zu dieser Gruppe beantragen.
Einer neuen Gruppe beitreten
2

Themen und Antworten posten

Eine Gruppe kann ein oder mehrere Themen behandeln. Themen sind wie einzelne Konversationen, die jeweils mindestens einen Beitrag zu einem bestimmten Themenkomplex enthalten.

In diesem Abschnitt finden Sie Anleitungen für folgende Aktionen:

2.1

Themen finden

Um die Themenseite einer Gruppe anzusehen, öffnen Sie die Gruppenseite im Gruppenverzeichnis.

Wenn es in Ihrer Gruppe viele Themen gibt und diese sich daher nur schwer überblicken lassen, können Sie die Themen mithilfe der Suche oder über Filter und Tags schnell sortieren und so das gesuchte Thema einfacher finden.

So suchen Sie nach einem bestimmten Thema:

  1. Geben Sie das Thema oben auf der Google Groups-Seite in das Suchfeld ein.

  2. Um die Suche zu beschleunigen, schlägt Google Groups Ihnen während der Eingabe Suchbegriffe vor. Klicken Sie zum Öffnen auf einen der Vorschläge oder auf das Symbol zum Suchen search, um sich eine Ergebnisliste anzeigen zu lassen.

So filtern Sie Themen:

  1. Klicken Sie auf der Seite Themen auf Filter, um die Optionen zu sehen.

    Hinweis: Wenn Sie die Schaltfläche Filter nicht sehen, haben Sie für diese Gruppe keine Berechtigung zum Filtern von Themen.

  2. Klicken Sie auf die Filter, die Sie auf die Themenliste anwenden möchten.
  3. Klicken Sie auf Ausgewählte Filter anwenden, um nur die Themen anzusehen, die mit den Filtern übereinstimmen.
  4. Optional: Um wieder zur Liste mit allen Themen zurückzukehren, klicken Sie auf Filter > Alle Filter löschen (alle Themen anzeigen).

So verwenden Sie Tags:

In manchen Gruppen werden Tags verwendet, um Themen zu kategorisieren und leichter auffindbar zu machen. Wenn dies auf Ihre Gruppe zutrifft, sehen Sie Tags auf der Themenseite der Gruppe. Sie können auch selbst Tags eingeben, wenn Sie ein neues Thema posten oder eines Ihrer vorhandenen Themen bearbeiten.

Themen finden
2.2

Wichtige Themen markieren

Sie können Themen markieren, die Ihnen wichtig sind, um sie schneller wiederzufinden. Klicken Sie hierfür einfach auf der Themenseite neben dem betreffenden Thema auf den Stern.

Klicken Sie in der Seitenleiste auf "Markiert" star_border, um alle markierten Themen aufzulisten.

Wichtige Themen markieren
2.3

Auf ein Thema antworten

Je nach Gruppentyp und Ihren persönlichen Einstellungen und Berechtigungen können Sie Beiträge entweder im Forum oder per E-Mail lesen und beantworten. Wenn die Gruppe beispielsweise als gemeinsamer Posteingang oder als Frage- und Antwortforum eingerichtet wurde, werden Sie Beiträge wahrscheinlich über das Onlineforum der Gruppe lesen und beantworten.

So antworten Sie auf ein Thema:

  1. Suchen Sie die Gruppe und öffnen Sie die zugehörige Themenseite.

    Themen mit ungelesenen Beiträgen werden in Fettdruck auf weißem Hintergrund angezeigt.

  2. Klicken Sie auf das Thema, das Sie lesen möchten. Der erste Beitrag im Thema wird ganz oben angezeigt, gefolgt von etwaigen Antworten.

  3. Klicken Sie unter einem beliebigen Beitrag des Themas auf ANTWORT POSTEN oder klicken Sie im ursprünglichen Beitrag in das Feld Antworten.

    Je nachdem, auf welchen Beitrag Sie antworten, wird in Ihrer Antwort der entsprechende vorherige Teil der Konversation zitiert.

  4. Geben Sie Ihre Antwort in das eingeblendete Feld ein.

  5. Klicken Sie auf Posten, um die Nachricht an die Gruppe zu senden.

Auf ein Thema antworten
2.4

Neue Themen starten

Sie können eigene Themen per E-Mail oder über ein Forum starten, um Antworten von anderen zu erhalten.

So starten Sie ein neues Thema per E-Mail:

Schreiben Sie einfach eine E-Mail an die Gruppe. Der Betreff der E-Mail wird dann als Thema verwendet.

So starten Sie ein neues Thema über ein Forum:

  1. Klicken Sie links oben auf der Themenseite der Gruppe je nach Gruppentyp entweder auf NEUES THEMA oder auf NEUE FRAGE.

  2. Je nachdem, wonach Sie gefragt werden, geben Sie den Betreff oder den Titel der Frage ein. Abhängig vom Gruppentyp und von Ihren Gruppenberechtigungen sehen Sie ggf. eine Option, mit der einer der nachfolgenden Beitragstypen ausgewählt werden kann:

    • Mit der Option Diskussion () wird ein allgemeines Diskussionsthema erstellt. Wenn Sie auf NEUES THEMA geklickt haben und keine weiteren Optionen sehen, wird eine entsprechende Diskussion gestartet.

    • Mit der Option Frage () wird eine neue Frage in einem Frage- und Antwortforum erstellt. Wenn Sie auf NEUE FRAGE geklickt haben und keine weiteren Optionen sehen, wird Ihr Thema eine Frage sein.

    • Mit der Option Ankündigung () wird ein Thema erstellt, das wichtige Informationen enthält. Ankündigungen können von allen Gruppenmitgliedern gelesen, aber normalerweise nur von Eigentümern oder Managern einer Gruppe erstellt werden.

  3. Geben Sie den ersten Beitrag für das Thema ein und klicken Sie auf POSTEN. Das Thema erscheint nun in der Themenliste der Gruppe.

Neue Themen starten
2.5

Themen klären

Bei einigen Gruppentypen können Sie ein Thema klären, indem Sie die Beste Antwort (bei Fragen in Frage- und Antwortforen) auswählen oder das Thema als Erledigt (bei Diskussionen in gemeinsamen Posteingängen) markieren. Öffnen Sie einfach das Thema und klicken Sie im entsprechenden Beitrag auf Als erledigt markieren oder Als beste Antwort markieren.

Themen klären
2.6

Beiträge in einem Thema löschen

Um einen Beitrag zu löschen, den Sie erstellt haben, erweitern Sie den Beitrag. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil arrow_drop_down und wählen Sie Beitrag löschen aus. Personen, die sich das Thema ansehen, bekommen dann angezeigt, dass ein Beitrag gelöscht wurde. Von wem der Beitrag stammte, ist für sie allerdings nicht sichtbar.

Beiträge in einem Thema löschen
3

Gruppen erstellen

Das Erstellen einer Gruppe ist ganz einfach. Machen Sie sich zunächst klar, welchen Gruppentyp Sie erstellen möchten. Anschließend müssen Sie nur noch einige grundlegende Informationen eingeben und schon können Sie loslegen.

In diesem Abschnitt finden Sie Anleitungen für folgende Aktionen:

3.1

Gruppentyp auswählen

Überlegen Sie sich zunächst, wofür Sie die Gruppe verwenden möchten, und entscheiden Sie sich für einen passenden Gruppentyp. Die gängigsten Gruppentypen sind E-Mail-Listen, Webforen, Frage- und Antwortforen sowie gemeinsame Posteingänge.

Gruppentyp

Beschreibung

Anwendungsbeispiele

Gruppentyp

E-Mail-Liste

Beschreibung

Dieser Gruppentyp dient als Mailingliste. Jeder in Ihrer Organisation kann über die Gruppen-E-Mail-Adresse Nachrichten an alle Mitglieder der Gruppe gleichzeitig senden.

Anwendungsbeispiele

Für Teams, die regelmäßig Informationen per E-Mail austauschen

Gruppentyp

Webforum

Beschreibung

Dies ist eine Gruppe zu einem bestimmten Thema, der alle Nutzer in Ihrer Organisation beitreten können.

Anwendungsbeispiele

Online-Communities für Personen in Ihrer Organisation, die ähnliche Interessen, Fachkenntnisse oder berufliche Funktionen haben

Gruppentyp

Frage- und Antwortforum

Beschreibung

In einem solchen Forum können Produktexperten und Kunden mit entsprechendem Fachwissen häufige Fragen zum Produkt beantworten und die besten Antworten markieren. Die Antworten werden archiviert und stehen für andere Kunden als Wissensdatenbank zur Verfügung.

Anwendungsbeispiele

Onlineforen, in denen Kunden Fragen zu Ihren Produkten und Dienstleistungen stellen und beantworten können

Gruppentyp

Gemeinsamer Posteingang

Beschreibung

Mitglieder einer Gruppe können über eine gemeinsame Adresse Anfragen per E-Mail erhalten und beantworten, z. B. support@ihrebeispielurl.de. Sie können u. a. eingehende Nachrichten Gruppenmitgliedern zuweisen, den Status mitverfolgen und Beiträge kategorisieren, sodass diese später leichter gefunden werden können.

Anwendungsbeispiele

Für Teams, die E-Mails zur Bearbeitung von Supporttickets, Vertriebsanfragen oder anderen Anfragen von Kollegen oder Kunden nutzen

3.2

Gruppe erstellen und grundlegende Berechtigungen festlegen

Hinweis zu G Suite-Konten: Um nicht-öffentliche Webforen innerhalb Ihrer Organisation zu suchen oder zu erstellen, rufen Sie Google Groups auf und klicken Sie auf Meine Gruppen > Organisationsansicht umschalten auf "ihrebeispielurl.de", bevor Sie die folgenden Aufgaben ausführen.

Haben Sie sich überlegt, welchen Gruppentyp Sie benötigen? Gut, dann kann es losgehen.

So erstellen Sie eine Gruppe und legen die grundlegenden Berechtigungen fest:

  1. Klicken Sie auf der Startseite von Google Groups auf GRUPPE ERSTELLEN.
  2. Geben Sie die erforderlichen Informationen auf der Seite ein, z. B. den Gruppennamen, die E-Mail-Adresse der Gruppe und den Gruppentyp.
  3. Legen Sie unter Grundlegende Berechtigungen durch die Zuweisung von Rollen fest, wer Themen lesen, Nachrichten posten und der Gruppe beitreten kann:
  • Mitglied: darf in der Gruppe Beiträge posten
  • Manager: darf in der Gruppe Beiträge posten und Mitglieder genehmigen, hinzufügen oder entfernen
  • Eigentümer: kann die Gruppe erstellen und Mitglieder hinzufügen. Standardmäßig sind Gruppenersteller automatisch Eigentümer. Es ist jedoch möglich, weitere Eigentümer hinzuzufügen.
  • Klicken Sie auf ERSTELLEN.
Gruppe erstellen und grundlegende Berechtigungen festlegen
3.3

Mitglieder einladen

Nachdem Sie die Gruppe erstellt haben, können Sie entweder selbst weitere Personen hinzufügen oder Personen in die Gruppe einladen.

So laden Sie weitere Personen in die Gruppe ein:

  1. Klicken Sie auf der Themenseite auf Verwalten.
  2. Klicken Sie unter Mitglieder auf Mitglieder einladen, um Personen in die Gruppe einzuladen, oder klicken Sie auf Mitglieder direkt hinzufügen, um selbst Personen hinzuzufügen.
  3. Geben Sie die E-Mail-Adressen ein.

    Hinweis: Wenn Sie keine Personen außerhalb Ihres Unternehmens einladen können, wenden Sie sich an Ihren G Suite-Administrator.

  4. Schreiben Sie eine Einladungsnachricht.
  5. Klicken Sie auf Einladungen senden, um die neuen Mitglieder einzuladen, oder auf Hinzufügen, um sie direkt hinzuzufügen.
Mitglieder einladen
4

Mit Ihrem Team zusammenarbeiten

Mit einer Google-Gruppe erreichen Sie alle Mitglieder über eine einzige E-Mail-Adresse. So können Sie jetzt viel leichter E-Mails und Kalendereinladungen versenden und Dokumente für das ganze Team freigeben. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie sich mithilfe von Google Groups in Kombination mit anderen G Suite-Produkten die Zusammenarbeit verbessern lässt:

In diesem Abschnitt finden Sie Anleitungen für folgende Aktionen:

4.1

E-Mails an eine Gruppe senden

Geben Sie in Gmail im Editorfenster im Feld An statt der einzelnen E-Mail-Adressen aller Teammitglieder einfach die Gruppenadresse als Empfänger ein.

E-Mails an eine Gruppe senden
4.2

Eine Gruppe zu einem Kalendertermin einladen

Geben Sie in Google Kalender auf der Seite mit den Termindetails die Gruppenadresse in das Feld Gäste ein. Die einzelnen Gruppenmitglieder werden dann unter dem Feld Gäste angezeigt.

Eine Gruppe zu einem Kalendertermin einladen
4.3

Dokumente, Tabellen, Präsentationen und Formulare freigeben

Wenn Sie eine Google-Datei für eine Gruppe freigeben möchten, z. B. ein Dokument, eine Tabelle oder eine Präsentation, öffnen Sie die entsprechende Onlinedatei und klicken Sie auf Freigeben. Geben Sie anschließend die E-Mail-Adresse der Gruppe ein.

Personen, die Sie später der Gruppe hinzufügen, können dann ebenfalls auf das Dokument zugreifen. Gleichermaßen verliert ein Mitglied, das wieder aus der Gruppe entfernt wird, automatisch den Zugriff auf alle Inhalte, die Sie für die Gruppe freigegeben haben.

Google-Dokumente, -Tabellen, -Präsentationen und -Formulare freigeben
5

Gruppen verwalten

Möglicherweise gehören Sie vielen Gruppen an und haben Zugriff auf viele weitere. Den Überblick können Sie zum Glück trotzdem immer behalten, weil sich Gruppen so leicht verwalten lassen.

In diesem Abschnitt finden Sie Anleitungen für folgende Aktionen:

5.1

Gruppen als Favoriten markieren

Wenn Sie sehr vielen Gruppen angehören, können Sie schneller auf häufig genutzte Gruppen zugreifen, indem Sie sie als Favoriten markieren. Klicken Sie hierfür einfach neben der Gruppe auf das Sternsymbol.

Hinweis: Wenn Sie links im Navigationsbereich auf Markiert klicken, werden die Themen und Beiträge angezeigt, die Sie markiert haben, aber keine Gruppen. Markierte Gruppen werden unter Favoriten angezeigt.

Gruppen als Favoriten markieren
5.2

Mitgliedseinstellungen ansehen und bearbeiten

Auf Ihrer persönlichen Seite Meine Gruppen werden alle Gruppen aufgelistet, in denen Sie Mitglied sind. Wenn Sie Eigentümer oder Manager einer Gruppe sind, wird dies ebenfalls neben dem Namen der Gruppe angezeigt.

Sie erhalten zu viele E-Mails von einer bestimmten Gruppe? Dann können Sie festlegen, dass Sie nur einmal täglich eine Zusammenfassung der an diese Gruppe gesendeten Nachrichten erhalten möchten und nicht jede Nachricht einzeln. Oder vielleicht möchten Sie lieber nur Nachrichten im Diskussionsarchiv auf der Forumseite der Gruppe lesen, anstatt Nachrichten in Ihrem Posteingang zu erhalten.

So ändern Sie Ihre E-Mail-Einstellungen oder melden sich von einer Gruppe ab:

  1. Öffnen Sie die Seite Meine Gruppen.
  2. Wählen Sie eine Option für Ihr E-Mail-Abo aus.
  3. Wenn Sie die Gruppe verlassen möchten, klicken Sie auf Aus dieser Gruppe austreten.

Wenn Sie der Eigentümer einer Gruppe sind und sie verlassen, übertragen Sie die Eigentumsrechte an eine andere Person.

Mitgliedseinstellungen ansehen und bearbeiten

Nächste Schritte

Jetzt ausprobieren

Weitere Schulungen

Sie können beispielsweise gespeicherte Antworten erstellen, um rasch Fragen zu beantworten, Inhalte über eine E-Mail-Adresse für mehrere Personen gleichzeitig freigeben oder ein virtuelles Schwarzes Brett erstellen.