Was kann ich mit Google Tabellen tun?

Mit Google Tabellen können Sie Aufgabenlisten verwalten, Projektpläne erstellen, Daten mit Diagrammen und Filtern analysieren und vieles mehr.

Erstellen und bearbeiten Sie Tabellen direkt im Browser, ganz ohne spezielle Software. Und der Clou: Mehrere Personen können gleichzeitig an einer Datei arbeiten. Sämtliche Änderungen werden dabei automatisch gespeichert und sind sofort für jeden sichtbar.

Sie benötigen:

G Suite-Konto

10 Minuten

Google Tabellen
1

Erstellen oder importieren

Zunächst benötigen wir eine Tabelle.

Die Themen dieses Abschnitts:

1.1

Neue Tabelle erstellen

Neue Tabelle erstellen

In Google Drive: Klicken Sie auf NEU > Google Tabellen.

Neue Google-Tabelle
1.2

Bestehende Tabellen in Google Tabellen importieren und konvertieren

Tabellen, die mit einem anderen Programm erstellt wurden, können Sie ganz leicht in Google Tabellen importieren und konvertieren.

  1. Öffnen Sie Google Drive.

  2. Klicken Sie auf NEU > Dateien hochladen. Wählen Sie die betreffende Tabelle auf Ihrem Computer aus. Folgende Dateiformate werden unterstützt: XLS, XLSX, XLT, ODS, CSV, TSV, TXT und TAB.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Tabelle, die Sie konvertieren möchten.

  4. Wählen Sie Öffnen mit und dann Google Tabellen aus.

Wenn Sie Tabellen konvertieren, die mit anderen Programmen erstellt wurden, wird eine Kopie der Originaldatei im Google Tabellen-Format angelegt. Diese können Sie dann wie jede andere Google-Tabelle im Browser bearbeiten.

Sie haben eine Excel-Tabelle?

Wenn Sie bereits Microsoft® Excel®-Tabellen in Google Drive gespeichert haben, können Sie sie auch bearbeiten, ohne sie in das Google Tabellen-Format zu konvertieren:

Bestehende Tabellen importieren und konvertieren
2

Inhalte hinzufügen

Sie können nun mit dem Bearbeiten Ihrer Tabelle beginnen. Ihre Änderungen werden automatisch in Google Tabellen gespeichert.

Die Themen dieses Abschnitts:

2.1

Daten eingeben und bearbeiten


  1. Tabelle umbenennen: Klicken Sie auf Unbenannte Tabelle und geben Sie einen neuen Namen ein.
  2. Text oder Daten eingeben: Klicken Sie auf eine Zelle und beginnen Sie mit der Eingabe.
  3. Weitere Elemente einfügen: Klicken Sie auf das Menü Einfügen, um Notizen, Funktionen, Diagramme, Bilder, Zeichnungen und mehr hinzuzufügen.
Daten eingeben und bearbeiten
2.2

Formate und Schriftarten anpassen

Verwenden Sie die Menüs und die Symbolleiste, um die ausgewählten Zellen in Ihrer Tabelle zu formatieren.

Änderungen rückgängig machen oder wiederherstellen

Formatierungen aus anderen Textabschnitten kopieren und anwenden

Daten als Währung, Prozentsatz, Datum, Uhrzeit, reinen Text oder anderweitig formatieren

Arial10

Schriftart und Schriftgröße ändern

Text fett oder kursiv formatieren, unterstreichen, Schriftfarbe ändern

Zellenrahmen hinzufügen oder bearbeiten

Zellen verbinden

Textausrichtung auswählen

Links, Kommentare oder Diagramme einfügen

Daten filtern

Funktionen hinzufügen

2.3

Zeilen und Spalten bearbeiten


  1. Zeilen und Spalten hinzufügen: Wählen Sie eine Zelle aus. Klicken Sie dann in der Menüleiste auf Einfügen und wählen Sie aus, wo eine Zeile oder Spalte hinzugefügt werden soll.
  2. Zeilen oder Spalten löschen oder ausblenden: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeilennummer oder den Spaltenbuchstaben und wählen Sie Löschen oder Ausblenden aus.
  3. Zeilen oder Spalten verschieben: Klicken Sie auf die Zeilennummer oder den Spaltenbuchstaben, um die Zeile oder Spalte auszuwählen. Ziehen Sie sie an die neue Stelle.
  4. Spalten- und Zeilentitel fixieren: Fixieren Sie Spalten- und Zeilentitel, damit bestimmte Daten immer an derselben Stelle angezeigt werden, wenn Sie durch die Tabelle scrollen. Klicken Sie hierfür in der Menüleiste auf Ansicht. Wählen Sie dann unter Fixieren eine Option aus.
Zeilen und Spalten verschieben
2.4

Mit mehreren Tabellenblättern arbeiten

Tabellenblatt hinzufügen: Klicken Sie unten in der Tabelle auf Google Tabellen Plus, um ein Tabellenblatt hinzuzufügen.

Tabellenblatt löschen oder kopieren: Öffnen Sie das Tabellenblatt. Klicken Sie dann unten auf dem Tabellenblatt-Tab auf und wählen Sie Löschen bzw. Duplizieren aus.

Mehrere Tabellen
3

Freigeben und gemeinsam bearbeiten

Um eine Tabelle gemeinsam mit Kollegen oder auch mit externen Partnern zu bearbeiten, können Sie sie einfach freigeben. Nutzer können gleichzeitig Änderungen vornehmen. Wenn jemand etwas ändert, sehen auch Sie die Änderung sofort.

Die Themen dieses Abschnitts:

3.1

Für das Team freigeben

So geben Sie eine Datei frei, deren Eigentümer Sie sind oder die Sie bearbeiten dürfen:

  1. Öffnen Sie die Datei, die Sie freigeben möchten.

  2. Klicken Sie auf Freigeben.

  3. Geben Sie die E-Mail-Adressen oder die Google-Gruppen ein, für die Sie die Datei freigeben möchten.

  4. Wählen Sie aus, welchen Zugriff Sie den Personen gewähren möchten:

    • Darf bearbeiten: Mitbearbeiter können Inhalte hinzufügen und bearbeiten oder Kommentare hinzufügen.

    • Darf kommentieren: Mitbearbeiter können Kommentare hinzufügen, aber keine Inhalte bearbeiten.

    • Darf lesen: Andere können die Datei ansehen, jedoch nicht bearbeiten oder Kommentare hinzufügen.

  5. Klicken Sie auf Senden.

Alle Personen, für die Sie die Datei freigegeben haben, erhalten per E-Mail den Link zur Tabelle.

Für das Team freigeben
3.2

Kommentare und Antworten hinzufügen

Nutzer können der Tabelle Feedback und Fragen hinzufügen, die sich andere Teammitglieder später ansehen können.

  1. Wählen Sie eine Zelle aus.

  2. Klicken Sie in der Symbolleiste auf .

  3. Fügen Sie Ihre Anmerkungen hinzu und klicken Sie auf Kommentieren.

Wenn Sie einen Kommentar an einen bestimmten Mitbearbeiter richten möchten, geben Sie dessen E-Mail-Adresse mit vorangestelltem + ein. Der Nutzer erhält per E-Mail Ihren Kommentar sowie den Link zur Tabelle. Er kann den Kommentar dann beantworten oder die Diskussion fortführen.

Wenn Sie mit dem Kommentar fertig sind, klicken Sie auf Klären.

Kommentare und Antworten hinzufügen
4

Drucken und herunterladen

Sie können Ihre Google-Tabelle bei Bedarf auch ausdrucken, in andere Formate exportieren oder eine Kopie davon erstellen.

Die Themen dieses Abschnitts:

4.1

Tabelle ausdrucken

Um die Tabelle auszudrucken, klicken Sie auf Datei > Drucken oder auf .

Sie können auswählen, welche Tabellenblätter und Merkmale ausgedruckt werden sollen und welches Layout die gedruckte Tabelle haben soll.

Tabelle ausdrucken
4.2

Präsentation in anderen Formaten herunterladen

Um die Tabelle in einem Format herunterzuladen, das mit anderen Programmen kompatibel ist, klicken Sie auf Datei > Herunterladen als und wählen Sie eines der folgenden Formate aus:

  • Microsoft Excel (XLSX)
  • OpenDocument-Format (ODT)
  • Adobe®-PDF-Dokument (PDF)
  • Kommagetrennte Werte (CSV)
  • Tabulatorgetrennte Werte (TSV)
  • Webseite (ZIP)
Präsentation in anderen Formaten herunterladen
4.3

Kopie einer Tabelle erstellen

Durch das Kopieren einer Tabelle können Sie ganz leicht Vorlagen erstellen. So können Sie beispielsweise einen Projektplan kopieren und die Kopie als Grundlage für weitere Projektpläne verwenden. Anschließend passen Sie einfach die Kopie an das neue Projekt an und müssen nicht wieder eine Tabelle von Grund auf neu formatieren.

Um eine Kopie Ihrer Tabelle zu erstellen, klicken Sie auf Datei > Eine Kopie erstellen. Sie können die Kopie umbenennen und nach Bedarf für dieselben Mitbearbeiter freigeben.

In Google Tabellen Kopien erstellen
4.4

Präsentation als E-Mail-Anhang versenden

Wenn Sie Ihr Dokument zusammen mit einer anderen Person in einem anderen Programm oder Format wie Excel oder PDF bearbeiten möchten, können Sie es als E-Mail-Anhang versenden.

  1. Klicken Sie auf Datei > Als E-Mail-Anhang senden.

  2. Wählen Sie das Format aus.

  3. Geben Sie die E-Mail-Adressen der Personen oder Gruppen ein, an die Sie eine Kopie senden möchten.

  4. Geben Sie nach Bedarf eine Nachricht ein.

  5. Klicken Sie auf Senden.

Hinweis: Hierdurch wird eine Kopie der Tabelle versendet. Das Original wird aber nicht freigegeben. Sie können also nicht die Tools für die Zusammenarbeit in Google Tabellen nutzen.

Präsentation als E-Mail-Anhang versenden

Nächste Schritte

Jetzt ausprobieren

Probieren Sie Google Tabellen aus und erstellen Sie eine Kopie dieses Projektplans.

Tabellenvorlage öffnen

Weitere Schulungen

Bearbeiten Sie Excel-Präsentationen, ohne Microsoft® Office® installieren zu müssen, erstellen Sie dynamische Projekt- und Terminpläne, richten Sie Benachrichtigungen bei Änderungen Ihrer Mitbearbeiter ein und mehr.

Tipps zu Google Tabellen ansehen